Students‘ Career Choice ist eine Studie zu Erwartungen zum Berufseinstieg von Studierenden im Auftrag der „Career Services Austria“, der Karriereeinrichtungen zehn österreichischer Universitäten. Die Erhebung erfolgte mittels Online-Befragung im Sommer 2020 mit einer Teilnehmer/innen-Anzahl von 6677 Personen. Die Studie wurde bereits in den Jahren 2010, 2013 und 2016 durchgeführt, sodass Vergleichsdaten vorliegen.

Die wichtigsten Fragestellungen & Zielsetzungen der Studie:

  • Wie häufig werden ausgewählte Kanäle aktuell und künftig für Informationen über Unternehmen/ArbeitgeberInnen, die Jobsuche und die Karriereplanung genutzt?

  • Welche Kriterien sind den Studierenden bei der Vorstellung idealer Arbeitgeber/innen am wichtigsten?

  • Welche Vorstellungen haben die Studierenden bereits jetzt über den Berufseinstieg nach Beendigung des Studiums hinsichtlich Anstellungsform, Bereich und Wochenstundenausmaß, aber auch bezüglich der wahrgenommenen Wahrscheinlichkeit für einen Auslandsberuf?

  • Wie werden die Jobchancen nach Studienabschluss aktuell eingestuft? Wie zuversichtlich blicken die Studierenden in ihre berufliche Zukunft?

  • Und inwiefern haben sich durch COVID-19 die Vorstellungen zu ihrem Wunschjob verändert?

     

    Teilnehmende Universitäten:

    TU Graz – Technische Universität Graz
    TU Wien – Technische Universität Wien
    Universität für Bodenkultur Wien – BOKU
    Universität Graz
    Universität Innsbruck
    Universität Klagenfurt
    Universität Linz
    Universität Salzburg
    Universität Wien
    WU Wien – Wirtschaftsuniversität Wien

Ein kurzer Vorgeschmack auf die wichtigsten Ergebnisse der Studie:

KANÄLE
Wussten Sie, dass Mundpropaganda und Empfehlungen von Freunden und Bekannten trotz aller Digitalisierung immer noch die wichtigsten Kanäle sind, wenn es darum geht sich über Unternehmen, Arbeitgeber/innen, Jobsuche und Karriereplanung zu informieren? Daneben sind die Karrierewebsites der Unternehmen sowie die Jobbörsen der einzelnen Career Center und Werbung der Unternehmen an den Universitäten starke Informationsquellen für die Studierenden.

IDEALE ARBEITGEBER/IN
Das Gefühl im Unternehmen eine sinnvolle und gleichzeitig interessante Aufgabe zu haben, ist für fast ¾ aller Befragten das wichtigste Kriterium im Gedanken an den/die ideale/n Arbeitgeber/in. Gefolgt von der Zuverlässigkeit des Unternehmens als Arbeitgeber und einem guten Klima und Wertschätzung zwischen Mitarbeiter/innen und Führungskräften.

BERUFSEINSTIEG
Ob in der Privatwirtschaft, im öffentlichen Bereich oder in der Wissenschaft und Forschung – in welchem Bereich Studierende nach ihrem Abschluss arbeiten möchten, hängt stark von der Fachrichtung ab. Einig sind sich die Studierenden in jedem Fall bei der Art der Anstellung: bevorzugt wird ein Angestelltenverhältnis. Circa 2/3 der Befragten wünschen sich eine Wochenarbeitszeit von bis 40 Wochenstunden, knapp 1/4 würde gerne weniger arbeiten.

BERUFLICHE ZUKUNFT
Die meisten Studierenden sehen ihrer beruflichen Zukunft sehr positiv entgegen. Mehr als die Hälfte der Befragten schätzen Ihre Chancen, innerhalb von 3 Monaten nach Studienabschluss eine adäquate Stelle zu finden, als sehr bis eher groß ein.

Die Covid-Pandemie ändert an den Vorstellungen vom Wunschjob eher wenig.

 

 

Wenn Sie sich für die genauen Ergebnisse dieser umfassenden Studie interessieren und noch mehr Einblicke in die Antworten der Befragten haben möchten, wenden Sie sich bitte gerne an den/die Leiter/in des entsprechenden Career Centers Ihrer Universität oder gerne direkt an die Career Services Austria.

 

Medieninhaber und Herausgeber:
Career Services Austria – Verband von Berufsplanungs- und -beratungseinrichtungen an österreichischen Hochschulen

Umfragedurchführung und Auswertung:
TQS Research & Consulting KG